im Dezember

  • Hallo,


    Ich habe heute den Ostwestfalen Föhn genutzt und eine kleine Runde zum Haus-"Gebirge" gemacht.


    Bei angenehmen ~14°auf der Sonnenseite, Wiehengebirgs-Hopping, immer wieder herüber und hinüber
    war jetzt kein "Kurvenjagen" eher "Kurvencruisen", da es im Schatten doch recht feuchten Teer gab, war aber trotzdem :thumbsup:


    westbikers-tourer.de/wbb5/index.php?attachment/9800/

  • Na das sieht doch gut aus :010:
    Das ist besser als bei 14 Grad auf dem Weihnachtsmarkt mit nem Glühwein in der Hand :018:

  • beneidenswert :111:


    das ist Luxus. Zeit zu haben einen schönen Dezembertag ausnutzen zu können wenn sich die Gelegenheit bietet :010:

  • ja - Zeit müsste man sich nehmen können :060:
    Überlegt hatte ich auch.
    Aber dann kamen die ganz normalen Alltagstermine dazwischen.

  • beneidenswert :111:


    das ist Luxus. Zeit zu haben einen schönen Dezembertag ausnutzen zu können wenn sich die Gelegenheit bietet :010:

    Hallo Gerd,


    den Luxus habe ich mir hart erarbeitet, bin dieses Jahr viel im Ausland unterwegs gewesen, EU u. CHN,
    dort gibt es dann keine 8 Bürostundentage, eher12 h pro Tag, da kommt dann einiges aufs Zeit-Konto...
    Leider musste ich auch viele geplante Touren verwerfen, da ich oft an Wochenenden zu Dienstreisen aufbrechen musste.
    Eine kurze Ausfahrt im Dezember ist leider kein vollwertiger Ersatz für entgangene Sommertouren.


    In der Auto-/ und -zulieferer-Industrie haben wir bald sehr viel Freizeit, wohl mehr als uns lieb ist.
    Gut wenn man dann ein Hobby hat und es "dank" Klimaerwärmung auch im Dezember nutzen kann... wer weiß wie lange das noch geht. :111:


    Und 2020 wird dann hoffentlich ein "normales" Arbeitsjahr, mit einer guten Work-Life-Balance, wie man es neudeutsch in unserer Firma nennt. (man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben) :rolleyes: