Yamaha Niken GT im Fahrbericht

  • Das einzige, was die Karren interessant machte, man könnte sie mit dem Autoführerschein fahren.

    Dieses Teil nicht :gefan:

    schwertransport03.jpg :wbtler:
    Ein Mensch, der trotz Deiner Fehler an Dir festhält, ist entweder ein besonders guter Freund, oder vom Ordnungsamt :111:

  • Das Ding fährt uns allen um die Ohren und im Regen erst Recht.

    waschbert02.jpggslogo150.png
    Echte Männer benutzen keinen Schirm. Sie werden nass, verfluchen das Scheißwetter, erkälten sich und sterben !

  • Das Ding fährt uns allen um die Ohren und im Regen erst Recht.

    Da mach ich mir um meine Ohren keine Sorgen :111:


    Es gibt nur 1 Vorteil: wenn das Vorderrad wegrutscht bist du beim Motorrad im Nachteil, mit dem Wissen gehst du die Kurven an.

    Klar, auch den Kreisverkehr Da ich nich am Niederrhein oder Ostfriesland wohne .......


    Diesen einzigen Vorteil bist du aber ganz schnell wieder los.

    Die kleinen Räder, davon 2, 4 Federbeine und die gesamte Mimik verzögern das Lenken enorm.

    Da reicht nich der kleine Ruck am Lenker und der Kniedruck am Tank.

    Durch die aufwändige Konstruktion wiegt das Teil 275kg Nich gerade optimal für ne Kurvenhatz.

    Ich geb der Karre 3 Kurven, dann is Schluss mit um die Ohren fahren :111:


    Vom Ausbruch des Hinterrades, vorne zu schwer, hinten zu leicht und den miesen Reifen (weils kaum 15" gibt) reden wir mal nich :005:


    3 Kurven :111:

    10_cappu.jpgwbtler.png

  • wie Bert schreibt, im Regen unschlagbar, ansonsten, für mich abartig :karl:

    Gruß und Tach auch
    sprintrs06.pngwbtler.png

  • Hatte auch mal ne Probe Runde bei Caffe Hubraum damit gemacht und es ist nicht Übel Fährt wie ein Motorrad in Kurven gewöhnungsbedürftig weil es geht mehr.

    Aber meine 2 Rad ist mir Lieber.

Comments

  • Leider kein Zimmer mehr im Hotel Alpenblick frei, erst in 10 bis 12 Km. schade.