Erfahrung mit der CBR 650 R als Leihmoped

  • Weil unsere Hondas zur Inspektion mussten und Wollys Energielevel gerade recht niedrig ist, habe ich heute nach der Abgabe meines Mopeds ein Leihmoped für die Rücktour erhalten:thumbup:.

    Eine CBR 650 R .... na gut dachte ich :/ ... schön niedrig und anstelle Automatik wieder "Schalten" ... aber vielleicht macht es ja richtig Spaß:018: ... und dann ging die Qüälerei los8| !

    Der Lenker erschien schon auf den ersten Blick sehr niedrig/tief zu sein ... aber wie tief wurde erst klar, als ich drauf saß=O.

    Ihr wisst dass ich ein Sitz-Zwerg bin :Manni:... kurzer Oberkörper und dazu noch zu kurze Arme:005:.

    Diese Kürze wird nicht wirklich aufgehoben durch meinen "anti-kurzen" Umfang und so ergibt sich nun folgendes Bild:

    Während sich ca. jeweils 5 überflüssige Kilos rechts UND links vom Tank vorbeiquetschen verteilen sich die anderen überflüssigen Pfunde recht gestaucht auf dem Tank:cursing: ... der Oberkörper quasi parallel zur Fahrbahn geknickt damit ich mit den zu kurzen Armen an den scheixx-niedrigen Lenker zu kommen||!

    Puuuuh - das wird wohl doch keine Vergnügungsfahrt:rolleyes:.... aber ich schaff das schon :111:.

    Motor an und 1. Gang rein ... klappt:thumbup:

    Dann Stufe Zwei der Folter:

    "Füße auf die Raste" heißt in meinem Fall neben den Ohren:( und meine Kniescheibe und mein Hüftgelenk zeigen deutlichen Protest!

    Das ist also die Position "Affe auf Schleifstein" .... und ich bin der Affe:lula4:

    Der natürliche Blickwinkel in dieser Position wäre eigentlich der Asphalt unterm Vorderrad ... aber da ja "vorausschauendes Fahren" notwendig ist und reiße den Kopf so hoch wie ich kann.

    Nun kann ich auch die Straße sehen;) .... ein knirschendes Geräusch im Genick begleitet diese nicht artgerecht Haltung einer über 50-jährige Oma<X.

    Warum wohne ich eigentlich soooooo weit weg???;(

    Die 30 Kilometer vergehen NICHT wie im Flug und zu Hause brauche ich fast einen Kran um abzusteigen:005:.

    Jetzt habe ich 2 Tage Entknotungszeit und werde nächstes Jahr ein anderes Leihmoped fordern oder zu Fuß gehen:111:!

    Ich weiß - Euer Mitleid und Eure Lachtränen :lula4:begleiten mich!

    Schönen Abend noch³ww³

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • Jetzt habe ich 2 Tage Entknotungszeit und werde nächstes Jahr ein anderes Leihmoped fordern oder zu Fuß gehen:111:!

    Ich weiß - Euer Mitleid und Eure Lachtränen :lula4:begleiten mich!

    Genau nimm die CB 650R das ist die nackte die ist besser für dich:lula3:~1~2~5~:010:

    noobontour01.png:wbtler:


    MOTORRAD FAHREN DU MUST!!

  • sowas in der Art hatte ich auch mal mit einer BMW K1300 Leihmaschine.

    Blick direkt nach unten oder vorausschauender Genickbruch... :009:

    qbik04.jpg gslogo150.png
    Qbik - the funshine Pläät :111:

  • :029:Elli:lula3::lula3::lula3:


    Jetzt kannst Du Dir vorstellen, wie es mir auf einer Fireblade ging, die ich für einen Nachbarn zur Inspektion gebracht habe.

    Ich wollte mit einem Hammer den Tank meinem Bauch anpassen:lula3:

    schwertransport03.jpg :wbtler:
    Ein Mensch, der trotz Deiner Fehler an Dir festhält, ist entweder ein besonders guter Freund, oder vom Ordnungsamt :111:

  • Den Roller nehme ich das nächste Mal auch.

    Das Moped ist ein SM-Moped .... was für zierliche kleine Frauen in der Grösse S oder maximal M oder halt für die Sado-Maso-People:111:.

    Mir graust es schon vor der Rücktour morgen nachmittag ... aber das schaffe ich dann auch noch*2*2*:lula4:.

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • Elli, auch wenn du sicherlich schrecklich gelitten hast, dein Fahrbericht ist köstlich :lula3:


    Des einen Leid ist des anderen Freud :lula3:


    chicker Folterstuhl so eine Honda CBR650R :lula3:

    10_cappu.jpgwbtler.png

  • Gerd - dieser Bericht dient zur Warnung und Unterhaltung gleichermassen :010:
    Selbst ich muss immer wieder lachen und wenn das Moped einen Bericht über mich schreiben würde ... wäre dieser wohl meinem recht ähnlich:lula4:.

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • Hallo Elli,


    Du hattest sicherlich nicht die richtige Ausstattung und beim Fahren nicht die richtige Geschwindigkeit.


    Für solch ein Bike brauchst Du ein Ganzkörper-Lederkondom (typ: Quasimodo),

    die sind so vorgeformt, dass Du automatisch die richtige Sitzposition einhalten kannst, ohne Falschbelastung der Muskeln :karl:

    Dann darfst Du nicht zu langsam fahren, innerorts 120, ausserorts 180... erst der Fahrtwind, bringt Dich in die richtige Sitzposition, :Manni:


    probiers mal auf der Rückfahrt aus ~1~2~5~

    Gruß Tommaso secondo k010.gif

    Der Kurvenjäger, Cacciatore dei Tornanti

    >Merke: auch der schönste Traum endet mit dem Erwachen!<


    TP-rennmaus2-pattern01.jpg

  • Den letzten Tip habe ich dann mal ignoriert ~1~2~5~ und habe das SM-Bike abgegeben und ein absolut tolles Bike mit einer leichten Umkürzungs-Tour nach Hause gebracht:018:

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • wie das war's?? Keine Kurzgeschichte ala Klappmesser?

    Och Elli bitte bitte schreib auch die Erlebnisse der Rücktour auf :*

    Darauf habe ich mich jetzt zwei Tage lang gefreut :)

    10_ozboss.jpg


    Machen ist wie Wollen! Nur viel krasser

  • Armer Oli:14!14: :*

    Den nächsten Bericht verfasse ich dann aus Sicht des Mopeds ... ist dann bestimmt auch unterhaltsam :111::lula4:

    Allen schon mal ein schönes Wochenende:4555:³ww³

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • Ok - hier also aus Sicht des Mopeds:111:

    Hallo,

    Ich bin die CBR 650 R - ein traumhaftes Motorrad ... dazu geboren
    - Dich an alle Orte dieser Welt zu führen,
    - elegant und sportlich zu sein,
    - Deine rassig-entzückende Erscheinung zu komplettieren

    - Dich in nahezu unanständigen Drehzahl-Bereichen zu bewegen
    .... und dann passiert das: :karl:


    Ein böser Zauber degradiert mich zum Leihmoped und ich kann nur durch den Kuss einer Prinzessin gerettet werden!:Manni:

    Viele Male wurde ich einfach nur benutzt und mein Dasein als Leihmoped wollte nicht enden.

    Immer gab es irgendwas zu jammern und beklagen von der Jeweiligen holden Maid .... und so hoffte ich auf eine Prinzessin mit Erfahrung, die meine Klasse, meinen Stil und meinen Drehzahlbereich zu schätzen weiss.

    Und eines Tages - dachte ich - war es soweit!:018:

    Noch nicht superalt - dennoch betagt - sollte ich IHR dienen und ich gab mir alle Mühe!

    Rassig-sportlich-dynamisch stand ich da .... und sie nahm mich mit voller Kraft in Besitz!

    Beim Aufsitzen drückte sie mich in die Federbeine und ich war beeindruckt! ²2²

    Dann presste sie mich noch tiefer beim Ergreifen meines Lenkers- ich spürte ihren gesamten Oberkörper und aus meinen Lungen entwich die Luft! Wow - was für eine Frau!

    Das hatte ich so noch nie erlebt und wusste nicht was ich machen sollte.

    Die Emotionen kochten hoch .. etwas Aggressives kam hinzu und ich wusste nicht ob es Leidenschaft oder Qual war!

    Sie war nicht sehr liebevoll in ihrer Schaltung ... aber manchmal muss es wohl „hart“ sein.... sie gab Gas soweit möglich und wies mich in die Schranken wo nötig! :Manni:Sie wusste was sie wollte .... und die Fahrt war nach 30 km zu Ende und ich sah mein Ende als Leihmoped gekommen!

    Aber offenbar habe ich ihre weibliche Natur vollkommen verkannt :005:und ich musste draussen (nicht in der warmen Garage) auf meine Ablösung warten!!!!

    Auch die nächste Tour gestaltete sich nicht liebevoll und ich stand wieder am Anfang!

    Irgend so ein Automatik-Aufrecht-Sitz-Langweiler hatte offenbar das Herz meiner Prinzessin erobert..... Ich versteh die Welt nicht mehr ... und so friste ich auch heute noch das Dasein eines Leihmopeds!
    Vielleicht kommt die richtige Prinzessin ja das nächste Mal*2*2*!

    Am Ende wird alles gut ... und wenn noch nicht gut ... dann noch nicht zu Ende!:lula4:

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • Soviel zum Thema Wahrnehmung :111::lula4:

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

Comments

  • Leider kein Zimmer mehr im Hotel Alpenblick frei, erst in 10 bis 12 Km. schade.