Stammtisch - mal wieder live (?)

  • finde ich auch gut.

    und warte mal ab bis wir hier das Login mit QR Code eingeführt haben :111:~1~2~5~

    :lula3::lula3:

    Ich habe zwar nicht viele Talente, aber die, die ich habe, sind völlig nutzlos.

  • Ich kann die Jähnigen verstehen die Jung sind und ihre Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben und die sich nicht Impfen lassen wollen.

    Ich kenne noch die folgen von Contergan.

    Die anderen finden immer eine ausrede.

    Natürlich sind bei jeden die Nachwirkungen anders es hat auch wohl Tote gegeben aber das ist auch abgeklärt worden

    und wenn man sich die Berichte an sieht wer auf den Intensivstationen liegt sind es hauptsächlich die Ungeimpften aber die Ausrede ist dann alles gefälscht.

    Aber wir können immer noch später Blümchen aufs Grab legen oder zu dehnen die Spätfolgen haben sagen stell dich nicht so an du hast es ja so gewollt.

    Blödheit braucht kein Mitleid.

    Aber sie haben es nicht anders gewollt.


    PS. Oktoberfest in Mülheim am Flughafen ist nur für Geimpfte und Genesene für den Rest heißt es wie müssen Draußen bleiben wenn andere Feiern.


    Mit anderen Worten Clubfahrten mit Hotel Übernachtungen werden mit größter Wahrscheinlichkeit folgen.

  • Blödsinn.???

    Rede doch mal mit den Leuten die sich nicht Impfen lassen wollen.

    Wer liegt zur Zeit auf den Intensivstation.

    Hamburg hat das 2 G für Kneipen und Bars im Innenraum erlassen.

  • Rede doch mal mit den Leuten die sich nicht Impfen lassen wollen.

    Ist leider nicht möglich, lassen leider keine Argument gelten. Ich bin geimpft. War lange im Krankenhaus und bekam was weiss ich alles eingeflöst. Da dachte ich mir: " auf das Zeug kommt's auch nicht mehr an !"

    Gruss Tourer


    tourer01.jpg

  • Ich sehe das so:

    Ich glaube daran:

    - dass die Impfung zu ca. 95% vor Covid schützt .... d.h. im Gegenschluss, dass ca. 5 % dennoch daran erkranken (was dann doof ist für diejenigen, aber hoffentlich glimpflicher verläuft)

    - dass die Impfung zu ca. 95% vor der weiteren Verbreitung von Covid schützt ... ergo könnten 5% den Virus trotz Impfung verbreiten


    Somit stellen für mich Ungeimpfte ein größeres Risiko dar, weil sie selber -statistisch gesehen- schneller an Covid erkranken und dieses auch schneller verbreiten ... und meine 5%-Unsicherheit riskieren.

    Ich trage mit meiner Impfung also dazu bei, dass andere nicht erkranken .... und das nenne ich soziale Verantwortung übernehmen.


    Die Schnelltests von heute sind leider noch zu ungenau ... wenn auch besser als nix. Ich kenne nun schon viele persönliche Geschichten, wo 2 Tage negativ, und der 3. Tag positiv gemessen wurde ohne Zwischendurch-Kontakte (ich glaube den Leuten das).


    Somit kann ich nachvollziehen, dass man 2G sicherer einstuft als 3G.


    Wenn wir - nur theoretisch - die Herdenimmunität mit 80% (oder ähnlich) Geimpften erreichen würden ... und somit statistisch sowohl die Ansteckung als auch die Verbreitung "regulieren" könnten .... dann bräuchten wir uns darüber gar nicht mehr unterhalten und hätten quasi den "Alltag vor Corona" wieder, nachdem sich so viele sehnen - ich auch!

    Das schaffen wir aber nicht, solange es soviele Ungeimpfte gibt, die die Impfung ablehnen. Daher bleibt dieser 2G/3G-Krampf bestehen.


    Wenn Restaurants/Hotels nun ihr Hausrecht nutzen um 2G zu leben und damit Ihr Überleben sichern - was mit dem ansonst hohen Hygienemaßstäben & Regeln bei 3G nicht möglich ist - kann ich das nachvollziehen ... obwohl ich es auch bedaure und die "Nicht-Impfbaren" auch zu den Opfern dieser Regelung zählen.


    In den sozialen Medien liest man viel von den Impfschäden - die es zweifellos gibt wie bei jeder Impfung, die Nebenwirkungen bei jedem Medikament etc.

    Für alle Betroffenen von Impf-/Medikament-Schäden ist das schrecklich .... aber das sind statistisch eben wenige!

    Das Verhältnis Nutzen-Schaden überwiegt zugunsten des Nutzens und Vater Staat ist somit auch quasi verpflichtet steuernd einzugreifen.


    Im Auto musst Du Dich auch anschnallen .... und da geht's im Falle eines Unfalls "nur" um Dich und die ggf. entstehenden Kosten im KH.... bei Covid geht's aber eben auch um die anderen, welche Du als Ungeimpfter gefährdest.


    Die Verunsicherung in den sozialen Medien finde ich einfach nur furchtbar. Thesen von

    - man wird unfruchtbar (sind nicht belegbar)

    - man bekommt einen Chip mit gespritzt, der dann Infos an die Chinesen gibt o.ä. (ist sowas von absurd)

    - man stirbt danach ... (ziemlich sicher, aber nicht zwingend unmittelbar danach)

    - ....


    Wenn man also die Impfung nicht will, aber den Alltag von früher haben möchte und ggf. glaubt, Covid ist nur ein stärkerer Husten .... dann möge man sich bitte zeitnah mit Covid anstecken, hoffentlich alles gut überstehen, und gilt danach als genesen ... auch so kommen wir der Herdenimmunität näher.


    Wünsche allen einen schönen Tag!

    Die Welt ist groß und bunt und schön - auf zu neuen Abenteuern:018:!

  • :D1::D1::D1:

    Elli du hast vollkommen Recht.

    Und nach der Impfe muss jeder sterben es ist nur die Frage wann, denn keiner ist unsterblich. ;(;(;(

  • das stimmt von 100 können noch 15 bis 20 Personen Corona bekommen aber die Personen haben nicht so ein schlimmen Krankheitsverlauf, sagt man.

  • :166: Elli !


    Das unterschreibe ich zu 100%


    Wir waren mit unserer Impfung zum Glück recht früh dran (Pflege meines 91 jährigen Vaters).


    NULL Nebenwirkungen und den Chip von den bösen Chinesen habe ich sofort wieder ausgeschieden :A350:

    qbik04.jpg gslogo150.png
    Qbik - the funshine Pläät :111:

  • Sehr schade ist nur, dass auf einmal aus Freunden, Arbeitskollegen etc. ...Geimpfte und nicht Geimpfte werden. Das erlebe ich momentan leider sehr oft.

    Viele Grüße von zwei vollständig Geimpften aus einem Hochrisikogebiet (jedenfalls bis Sonntag)

  • Im Anhang noch meine kleine Geschichte: Meine Mutter (81 Jahre) kurz vor Weihnachten an Covid erkrankt. Gott sei Dank musste ich nicht in Quarantäne (eine Nachlässigkeit ihrer Hausärztin). Sonst wäre eine häusliche Versorgung meiner Mutter nicht möglich gewesen. In die Klinik habe ich sie (ungeimpft) gefahren. Wir haben das alles (Gott sei Dank) überstanden.

    Ich bin mir der Ernsthaftigkeit der Lage also vollkommen bewusst.

    Mir braucht also keiner mit irgendwelchen Zahlen oder sozialer Verantwortung kommen!

    Edited once, last by Elowa ().

  • Ja, bin da auch bei dir. Der Namenszusatz lautet heute eher Max Mustermann, geimpfter Max Mustermann.

    Das mit dem Gendersternchen hab ich nicht drauf....


    Ein Fan von den ganzen Zahlen und Statistik Anbeterm bin ich auch nicht. Aber nüchterne Mathematik kannst du nicht aushebeln.


    Allerdings sehe ich es nicht ein mich zurückzuhalten, nachdem ich, wie die meisten,

    - mehr als 1,5 Jahre sehr vorsichtig war,

    - mich eingeschränkt habe wo es nur ging und

    - geduldig auf die Impfung wartete.


    Ich habe Ende letzten Jahres 2 Familienmitglieder beerdingen müssen, die heute noch leben würden.

    Hatte 3 weitere Covid Fälle in der Familie, auch meine Mutter, die glücklicherweise gut ausgingen.


    Es ist IMMER eine persönliche Entscheidung sich impfen zu lassen oder nicht. Jeder hat die Option, die Wahl.


    Wer sich dagegen entscheidet, aus welchem für ihn /sie /es relevanten Grund, soll damit leben und nicht rumheulen

    wenn andere mit Impfung schneller ein "normales" Leben aufnehmen (können). JEDER der kann, hat die Wahl.


    Auch wenn ich es selbst nicht nachvollziehen kann, wie man sich dagegen entscheiden kann, ist es nicht meine Entscheidung.

    Ich kann mich aber dazu entscheiden zu den Personen abstand zu halten. Diese Option habe ich. Diese Wahl.


    Glücklicherweise sehen das die meisten meiner Freunde genauso, sonst würde ich von der anderen Seite der Scheiben zuschauen. :rolleyes:

    Auf der Arbeit sieht das schon etwas anders aus. Aber auch dort kann ich geeignete Maßnahmen treffen.


    Es reicht so langsam mit dem Minimi wegen impfen. Jeder trägt selbst die Verantwortung, die Entscheidung, hat die Wahl.


    ALSO LEBT DAMIT und hört auf andere für eure Entscheidung verantwortlich zu machen!


    :166:

    Ich habe zwar nicht viele Talente, aber die, die ich habe, sind völlig nutzlos.

  • bei diesen ganzen "Argumentationen" hätte ich fast vergessen das wir einen tollen Stammi hatten ...... :111:

    10_cappu.jpgwbtler.png

    Während sich Viren leicht in schwachen Körpern ausbreiten, passiert das Gleiche mit Verschwörungstheorien in schwachen Geistern.

    Besonders wenn Antikörper in Form von Bildung fehlen. :111:



  • bei diesen ganzen "Argumentationen" hätte ich fast vergessen das wir einen tollen Stammi hatten ...... :111:

    Genau, endlich wieder zurück zum eigentlichen Thema:D1:

    Mir hat der Stammi auch gut gefallen, bis auf den lauten Handwerker neben dem Biergarten:044::lula1:

    schwertransport03.jpg :wbtler:
    Ein Mensch, der trotz Deiner Fehler an Dir festhält, ist entweder ein besonders guter Freund, oder vom Ordnungsamt :111:

  • bei dem Applaus hatte ich eine Zugabe befürchtet :115:

    Ich habe zwar nicht viele Talente, aber die, die ich habe, sind völlig nutzlos.

Comments

  • Ihr Lieben, die Verbindung ist mega doo..... ich habs ein paar Mal probiert, leider mit mäßigem Erfolg...

    Vielleicht klappt es beim nächsten mal über einen anderen Kanal ?