Posts by Elli

    Hallo,

    heute möchte ich Euch meine Planung für die übernächste Woche vorstellen - vielleicht hat ja der ein oder andere noch einen tollen Tip für eine Sehenswürdigkeit oder ein Lokal entlang der Strecke ... dann immer her damit:010:! Ich habe recht viele Links eingebaut die hoffentlich funktionieren und werde nach unserer Tour natürlich ausführlich berichten:018:.

    Silke und ich starten nächste Woche Samstag in Winterberg mit der Tour und ich freue mich wahnsinnig darauf .... auch wenn die Wetteraussichten - sagen wir mal - interessant sind zurzeit :005:.

    Die Anfahrt erfolgt mit der Bahn:111: - die Tickets für uns & Bikes sind gebucht - ob wirklich genug Platz zum Fahrradtransport ist werden wir dann sehen*2*2* - hier kann man leider nicht reservieren. Aber das wird schon :018:.

    Im Hotel Schneider haben wir gebucht und dann gehts erst einmal zum ersten Kick des Tages - dem Astenkick .... bin gespannt wie es wird mit knapp 70 km/h ins "zu rutschen".

    Am Sonntag steht dann eine Winterberg-Wanderung auf dem Plan ... individuell abkürzbar je nach Wetter, Lust und Laune mit ca. 20 km und 380 Höhenmetern entlang eines Bachlaufs durchs Orketal und über "die Höhen" zurück oder andersherum.

    Am Montag geht's dann per Rad nach Arnsberg mit ca. 74km - das sollte mit den Pedelecs gut schaffbar sein. Wir schlafen im Alten Backhaus.

    Dienstag bewegen wir uns dann wieder zu Fuß rund um Arnsberg mit ca. 21km und 500 Höhenmeter ... aber ebenfalls gut kürzbar an diversen Stellen.

    Mittwoch geht's dann per Rad nach Vollmarstein mit ca. 75km und wir schlafen im Burghotel Vollmarstein

    Am Donnerstag steht dann die flexible Vollmarstein-Runde zu Fuß auf den Plan mit ca. 20km und 410 Höhenmetern

    Und Freitag geht es dann per Rad nach Hause ... bis Hattingen fahren wir zusammen den Ruhrtalweg... danach gehts dann in südlicher bzw. nördlicher Richtung heim.

    Morgen gehts mal ans Probepacken ... Minimalismus ist angesagt:111:.

    Mein Fahrrad hat dank Wollys Recherche & Einkaufsfähigkeiten nun zwei Radtaschen hinten, eine Lenkertasche und der Rucksack kommt hinten auch noch drauf - das sollte wohl reichen*2*2*.

    Mein Sattel wurde auch ausgetauscht gegen einen SQLab-Sattel, welcher auch seitlich "mitschwingt". Bis dato habe ich keine nennenswerten Schmerzen im Vergleich zu dem alten Sattel, der mich nach ca. 30 Minuten mit sehr unangenehmen Steißbein-Schmerzen bedachte. Eine Parallelogramm-Sattelstütze trägt mich nun weitaus sanfter über Unebenheiten und ich glaube mein Fahrrad ist besser gerüstet als ich8o.


    Bitte diesen Beitrag nicht falsch verstehen - weitere Reisebegleiter suchen wir nicht..... falls jemand Lust hat zu wandern oder Fahrrad zu fahren können wir das gerne auch mal planen als Tagestour.;)


    Falls also jemand noch einen Tip für uns hat - jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür :010:.

    Und ansonsten habt Ihr dann später hoffentlich Spaß am Reisebericht8).

    Also so ein richtig langer Reisebericht wird das wohl nicht ... aber schauen eir mal:111:.

    Kurzfassung: Ein schönes WE mit :4555:Freunden, gutem :011:Wetter und tollen :1401:Touren.

    :166: nochmal an die Hauptorganisatoren Dietmar & Simone:*! Das Hotel würde ich so nicht noch einmal buchen .... aber für diese Begründung müsst Ihr dann doch die längere Version lesen:111:.


    Längere Version:

    Die Vorfreude auf dieses WE war megagross:karl::

    ENDLICH mal wieder Moped :1401:fahren!
    ENDLICH mal wieder die Leute treffen die man so lange nicht mehr gesehen hat!
    ENDLICH mal wieder ein tolles WbT/SbT-Event mit viel Spass :f001: und Lachen :037: und Geselligkeit!

    :039:!

    Zunächst die Überlegung : „Die 300 km Anreise kriegst Du doch wohl hin .... hmmmm eher knappe 400 wenn Du in der Truppe mitfährst“ ... egal - Radlerhose drunter und Elli Eisenarsch ist geboren:lula4:!

    Treffpunkt 10 Uhr Raststätte Ohligs passt auch und ich fand es klasse dass Cappu uns noch verabschiedet hat. Und unsere „Neuen“ waren auch da und reihten sich direkt munter in die Truppe:010:.

    Die Fahrt war zügig und abwechslungsreich und dennoch dauert alles eben seine Zeit. Das Fehlen von 3 von 4 Schrauben beim Vorderrad von Ludwig (frisch vom Reifenwechsel !) konnte Gott-sei-Dank in Seeheim-Jugendheim beim Nawrath-Autoservice korrigiert werden! Tolle Aktion!

    Unsere Ankunft war um kurz nach 18 Uhr .... und das war auch der Ankunfts-Zeitpunkt für mich am Samstag und am Sonntag8).

    Insgesamt ca 1100 km an 3 Tagen —- Elli Eisenarsch wurde echt gefordert²2².

    Bei der Ankunft gab es direkt etwas Chaos in der Zimmerzuweisung - Ausgerechnet Dietmar & Simone als Tour-Organisatoren sind offenbar zunächst leer ausgegangen ... das fängt ja gut an:005:
    Das ersehnte Ankerbier :0291:brauchte leider extrem lange wegen zu wenig Personal, die Speisekarte war kurz und etwas „Schwein“-lastig... aber mir hat es soweit geschmeckt:karl:.

    Der Abend im sehr netten Biergarten ging dann eigentlich bis auf diverse Nachschubprobleme gut weiter - es war soooo schön Euch alle zu sehen und mit Euch zu quatschen und zu lachen :lula4:!
    Bzgl. Corona lief nicht alles regelkonform, aber „draussen“ haben wir uns alle eigentlich soweit wohl gefühlt und ich alter Angsthase ging auch mit auf „Tuchfühlung“ (man saß halt enger beieinander) und 10 Personen als Gruppe ist erlaubt draussen. Die Chefin bediente teilweise auch mit und erwies sich als nicht wirklich freundlich ... kurz nach 22 Uhr drängte man uns quasi nach drinnen bzw. bediente eben nicht mehr. Letzteres habe ich kaum mitbekommen, da Elli Eisenarsch so kaputt war, dass sie vorzeitig ins Bett musste:sleeping:.

    Im Nachhinein muss man dazu sagen dass die offizielle Öffnungszeit nur bis 21 Uhr geht .... so stets auch im Netz ... aber das hatte wohl keiner auf dem Schirm:rolleyes:. Aber das hätte man dennoch auch netter und freundlicher regeln können.
    Das Frühstück am Samstag fand ich soweit gut ... der Kaffee wurde erst nach netten Hinweisen und 1-2 Fehlversuchen etwas kräftiger ... aber ok;).
    Die Tour am Samstag startete um 10 Uhr und verlief über grosse & kleine Strassen mit einigen supertollen Kurvenstrecken die die Augen zum Leuchten brachten!

    Als interessanter Zwischenstop war die Rakete optimal, als kulinarischer und Service-orientierter Zwischenstop das Lokal am Katzenbuckel! Immer gerne wieder!

    Der Abend im Hotel verlief bzgl. Getränke-Lieferung dann etwas besser (war mein Eindruck) und man hatte wohl im Service aufgestockt.

    Die Bezahl-Methode „Jeder Gast merkt sich was er hatte und lässt es dann auf sein Zimmer schreiben“ ging leider wie üblich nicht ganz auf und eine Differenz um die 24 Euro (wenn Ich es richtig mitbekommen habe) blieb übrig. Jetzt kann man als Wirt aus meiner Sicht wie folgt reagieren:

    1. Man schenkt es der Truppe von über 20 Leuten und spricht nicht drüber (muss man nicht und erwartet auch keiner ... )

    2. Man spricht das Thema am nächsten Tag freundlich an à la „Kann ja passieren in der grossen Gruppe...vergessen ...“ oder so.
    Hier wurden aber einige direkt heftig angegangen mit Anschuldigungen etc. - in meinen Augen ein echtes Unding :evil:! Dann sollen die halt für jeden Bierdeckel schreiben ...

    Die Differenz wurde beglichen :166: ... aber die Art und Weise:0671:!

    Das Verscheuchen ab 22 Uhr verlief ähnlich wie am Vorabend ( wie erwähnt wäre ja eigentlich schon ab 21 Uhr Ende gewesen ... aber der Ton macht die Musik~1~2~5~)!

    Die Heimfahrt war durch blöde Baustellen und Umleitungen und tausend 30-km/h-Zonen auch etwas länger als geplant aber der einzige Regenguss der uns als Truppe erwischte war unter einem Sonnenschirm in einem Eiscafé:018:.

    Wie dann mittlerweile üblich war ich gegen 18 Uhr zu Hause ... und bin so gar nicht nass geworden:010:.

    Das Motorradfahren in der Gruppe hat super :D1:funktioniert und wir haben keinen zwischendurch verloren.

    Selbst Ludwig konnte ich noch gestikulierend „Tschüss“ sagen auf der Rücktour.

    Also: Schöne Gegend + tolle Truppe:D1:

    Beim nächsten Mal dann nur ein anderes Hotel:0671:!

    Ich habe nach einer Woche Abstand dann das Hotel mit meinem Feedback angeschrieben ... aber bis dato ist noch keine Antwort gekommen ... so sie denn eine schreiben:111:.

    Meine Bilder sind dann hier zu sehen:

    Fotos Odenwald


    So oder so gilt aber:

    Mit Euch fahre ich jederzeit überall hin!:thumbup::010::0291:

    Hallo Bernd,

    wir wünschen Dir alles Liebe und Gute zum Geburtstag!

    :0170::1071::0170::1071::0170:

    Mögen Gesundheit :077:, Glück *2*2**1*1*und Liebe:1561::041: Dich begleiten und Dein Leben wie eine Schachtel leckerer :350:Pralinen sein :cooli:.

    Genieße :f001:den Tag und lass Dich reichlich feiern:039:, beschenken :giftboy: und verwöhnen :512::022::4555:.

    Wolly ²ww² & Elli³ww³

    Sorry - Ihr Lieben - wir sind doch „raus“ beim Stammi - falls Ihr Euch trefft wünsche ich ganz viel Spass und hoffe auf das nächste Mal³ww³

    Aloa,

    ich hatte noch keine Zeit für meinen Bericht vom letzten WE im Odenwald ... habe aber schon wieder Lust Euch zu sehen :018:!

    Am Samstag soll es sehr warm werden bis in den Abend hinein .... da könnte man doch vielleicht irgendwo in einem Biergarten versuchen ein Stammi:012: zu organisieren?
    spontan fällt mir das Roadstop Neandertal ein oder der bei Dietmar&Simone in der Nähe?

    Was meint Ihr?

    Die Zeit ist knapp .... aber Versuch macht kluch:111:

    Hey Oli - es wird auch dieses Jahr nur einen Hauptradler geben ...Und das bist Du:010: ... ich werde nur ab und zu radeln und bei Stefan ist es vermutlich ähnlich.

    Falls es für Dich also angenehmer oder zielführender ist in einem anderen Team zu radeln ist das total ok für mich!

    Bis vielleicht bald mal wieder ³ww³

    Hallo Mathias,

    Herzlich :002: bei den *111*-lern!
    Wir freuen uns dass Du dabei bist und noch mehr dass Du Dich Bei uns wohl fühlst:010:!

    Bis hoffentlich bald wieder³ww³

    Sorry für die späte Rückmeldung hier:

    Alle sind gesund und munter zu Hause angekommen:010:
    :166: für das tolle WE mit Euch allen und insbesondere an Dietmar & Simone :D1::166::D1: für alle Mühen zu Routen, Unterkunft etc - Ihr seid grossartig :010:²2²:029::Manni::4555:!

    Alles Weitere dann die Tage³ww³

    Wir sind alle gut :018: und gedund angekommen!

    Teilweise etwas zäher Verkehr und einige tolle :010:Strecken, die Sa/So verboten sind für :1401:... ergaben für mich einen langen und sehr anstrengenden Tag... aber es ist soooo schön alle wiederzusehen!

    Wir sitzen an mehreren Tischen draussen verteilt und hier dürfen auch Gruppen bis zu 10 Personen zusammen sein und sitzen .... daran muss Ich mich gewöhnen:111: ... aber ich schaff das:018:. Im Hotel ist beim Rumlaufen dann wieder Maskenpflicht.

    Cappu: Ich hoffe Du schaffst das morgen noch.
    Gute Nacht 😴

    7663EEC5-FDCC-4A5D-9B60-D1FF0D3D12E5.jpegE6246ED3-0945-4E76-B291-580ECCA0240C.jpeg4852E2BD-4F29-46A8-9238-910928FE6007.jpegC358B1C3-9264-428B-94A6-5E0012A3030F.jpegC5770A4B-5D76-4570-A109-2490CD46B391.jpegDC5A4AAF-FA9C-41F6-97B5-1D73DEC36888.jpeg